Chirurgie





Ein großer Anteil unserer täglichen Arbeit sind die Durchführung von chirurgischen Eingriffen. Das Narkoseregime wird je nach Art und Zeitdauer der Operation unterschiedlich geführt. Für länger andauernde, komplexere oder risikobehaftete Operationen wählen wir in der Regel die Inhalationsnarkose, welche mit einem aufwendigen Patientenmonitoring begleitet wird. Hierbei wird das OP-Risiko durch die intensiven Überwachungsmaßnahmen so weit es möglich ist vermindert.
Bei kleineren Eingriffen kann durch moderne Narkosemittel eine Kurzzeitnarkose eingeleitet werden, welche unter Schmerzausschaltung und Vollnarkose Operationen ermöglicht, die nach Ende der Operationsdurchführung wieder komplett aufgehoben werden können. Der ambulant operierte Patient ist kurz nach der Operation wieder munter und kann in der Regel selbstständig nach Hause gehen. Neben den Operationen bei Hund und Katze führen wir routinemäßig Operationen bei den kleinen Heimtieren wie beispielsweise Kaninchen, Meerschweinchen und Frettchen durch.
Hierbei sind speziell Kastrationen und andere Weichteiloperationen wie Tumoroperationen in unserer Praxis Routine. Osteosynthesen und Arthrotomien werden bei uns bekannten, versierten Kollegen durchgeführt und nach der Durchführung in guter und enger Absprache bei uns weiter behandelt. Nachfolgend sind einige Beispiele dargestellt.

  
Gaumsegel- und Nasenflügelkorrektur    Kaiserschnitt bei einer Katze

Amputation einer Zehe wegen Tumors


-